Datenschutz

Sicherheit ist bei den Bahnen in NRW oberste Priorität – auch abseits der Schiene. Selbstverständlich hat auch der Datenschutz einen besonders hohen Stellenwert für die Geschäftsleitung der Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH (im Folgenden "VRS GmbH").

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise
Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit deinen personenbezogenen Daten passiert, wenn du diese Website besuchst. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen du persönlich identifizierst werden kannst. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz kannst du unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung entnehmen.

Datenerfassung auf dieser Website
Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?
Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch uns als Websitebetreiber. Unsere Kontaktdaten kannst du in dieser Erklärung unter dem Punkt „Hinweis zur verantwortlichen Stelle“ oder in dem Impressum dieser Website nachlesen.

Wie erfassen wir deine Daten?
Deine Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass du uns diese Daten mitteilst. Hierbei kann es sich z. B. um Daten handeln, die du in ein Kontaktformular eingibst. Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z. B. IP-Adresse, Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald du diese Website betrittst.

Wofür nutzen wir deine Daten?
Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse deines Nutzerverhaltens verwendet werden. Zusätzlich nutzen wir deine Daten, um dich im Zusammenhang mit offenen Stellenangeboten und/oder Qualifizierungsangeboten mit den Eisenbahnverkehrsunternehmen in Nordrhein-Westfalen in Kontakt zu bringen.

Welche Rechte hast du bezüglich deiner Daten?
Du hast jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck deiner gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Du hast außerdem ein Recht, die Berichtigung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz kannst du dich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des weiteren steht dir ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Hierbei handelt es sich um die:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen (LDI NRW)
Postanschrift:
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf

Tel.: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-999
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz kannst du dich jederzeit an unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten wenden.

VRS GmbH
Datenschutzbeauftragter
Glockengasse 37-39
50667 Köln
E-Mail: datenschutz@vrs.de

Außerdem hast du das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu verlangen. Details hierzu entnimmst du der Datenschutzerklärung unter „Recht auf Einschränkung der Verarbeitung“.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern
Beim Besuch dieser Website kann dein Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse deines Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym, die sogenannte Webanalyse mittels IP-Masking; das Surf-Verhalten kann nicht zu dir zurückverfolgt werden, soweit du die Analyse-Tools entsprechend konfigurierst. Du kannst dieser Webanalyse entweder widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen zu diesen Tools und über deine Widerspruchsmöglichkeiten findest du in der folgenden Datenschutzerklärung.

2. Hosting

Diese Website wird innerhalb unserer Räumlichkeiten gehostet.

3. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz
Wir, als Betreiber (siehe Impressum) dieser Seite, nehmen den Schutz deiner persönlichen Daten sehr ernst. Deine personenbezogenen Daten werden vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung behandelt.

Wenn du diese Website benutzt, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Speicherdauer
Soweit innerhalb dieser Datenschutzerklärung keine speziellere Speicherdauer genannt wurde, verbleiben deine personenbezogenen Daten bei uns, bis der Zweck für die Datenverarbeitung entfällt. Wenn du ein berechtigtes Löschersuchen geltend machst oder eine Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufst, werden deine Daten gelöscht, sofern wir keine anderen rechtlich zulässigen Gründe für die Speicherung deiner personenbezogenen Daten haben (z. B. steuer- oder handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen); im letztgenannten Fall erfolgt die Löschung nach Fortfall dieser Gründe.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle
Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist die VRS GmbH und das bei der VRS GmbH angesiedelte Kompetenzcenter Marketing NRW:

Glockengasse 37-39
50667 Köln

Tel.: 0221 20808 - 0
E-Mail: kcm-nrw@vrs.de
Website: www.kcm-nrw.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z. B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Inhaltliche und technische Begleitung
CP/COMPARTNER Agentur für Kommunikation GmbH
E-Mail: essen@cp-compartner.de

Zwischen der VRS GmbH und der Agentur CP/COMPARTNER wurde ein Vertrag über Auftragsverarbeitung (AVV) geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass dieser die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

Datenschutzbeauftragter
Der Datenschutzbeauftragte des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist:

Der Datenschutzbeauftragte der VRS GmbH
Glockengasse 37-39
50667 Köln

E-Mail: datenschutz@vrs.de

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten wenden.

Hinweis zur Datenweitergabe in die USA und sonstige Drittstaaten
Wir verwenden unter anderem Tools von Unternehmen mit Sitz in den USA oder sonstigen datenschutzrechtlich nicht sicheren Drittstaaten. Wenn diese Tools aktiv sind, können deine personenbezogene Daten in diese Drittstaaten übertragen und dort verarbeitet werden. Wir weisen darauf hin, dass in diesen Ländern kein mit der EU vergleichbares Datenschutzniveau garantiert werden kann. Beispielsweise sind US-Unternehmen dazu verpflichtet, personenbezogene Daten an Sicherheitsbehörden herauszugeben, ohne dass Sie als Betroffener hiergegen gerichtlich vorgehen könnten. Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass US-Behörden (z. B. Geheimdienste) deine auf US-Servern befindlichen Daten zu Überwachungszwecken verarbeiten, auswerten und dauerhaft speichern. Wir haben auf diese Verarbeitungstätigkeiten keinen Einfluss.

Widerruf deiner Einwilligung zur Datenverarbeitung
Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit deiner ausdrücklichen Einwilligung möglich. Du kannst eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)

Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, hast du jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnimmst du dieser Datenschutzerklärung. Wenn du Widerspruch einlegst, werden wir deine betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die deine Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Werden deine personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so hast du das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung dich betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn du widersprichst, werden deine personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO).

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht dir ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde, insbesondere bei der LDI NRW zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Du hast das Recht, Daten, die wir auf Grundlage deiner Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an dich persönlich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern du die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangst, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Zur Geltendmachung des Rechts auf Datenübertragbarkeit kannst du dich jederzeit an den betrieblichen Datenschutzbeauftragten (siehe Ziff. 3 der Datenschutzerklärung) wenden.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung
Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte – wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die du an uns als Seitenbetreiber sendest – eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennst du daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt sowie an dem Schloss-Symbol in deiner Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die du an uns übermittelst, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Auskunft, Löschung und Berichtigung
Du hast im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über deine gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten kannst du dich jederzeit an den betrieblichen Datenschutzbeauftragten (siehe Ziff. 3 der Datenschutzerklärung) wenden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Du hast das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu kannst du dich jederzeit unter der E-Mail-Adresse kcm-nrw@vrs.de an uns als Verantwortlicher wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

  • Wenn du die Richtigkeit der bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreitest, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung hast du das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah/geschieht, kannst du statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.
  • Wenn wir deine personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, hast du das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn du einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt hast, muss eine Abwägung zwischen deinen und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, hast du das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn du die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten eingeschränkt hast, dürfen diese Daten – von deiner Speicherung abgesehen – nur mit deiner Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Widerspruch gegen Werbe-E-Mails
Der Nutzung unserer im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Wir als Betreiber der Seite behalten uns ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

4. Datenerfassung auf dieser Website

Cookies
Diese Internetseite verwendet teilweise sogenannte Cookies. Cookies richten auf deinem Endgerät keinen Schaden an. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinem Rechner abgelegt werden und die dein Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende deines Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf deinem Endgerät gespeichert, bis du sie löscht. Diese Cookies ermöglichen es uns, deinen Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Du kannst deinen Browser so einstellen, dass du über das Setzen von Cookies informiert wirst und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von dir erwünschter Funktionen (z. B. das Abspielen eingebundener Videos) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung unserer Dienste. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Soweit andere Cookies (z. B. Cookies zur Analyse deines Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Cookie-Einwilligung mit Usercentrics
Diese Website nutzt die Cookie-Consent-Technologie von Usercentrics, um deine Einwilligung zur Speicherung bestimmter Cookies auf deinem Endgerät oder zum Einsatz bestimmter Technologien einzuholen und diese datenschutzkonform zu dokumentieren.

Anbieter dieser Technologie ist die:
Usercentrics GmbH
Rosental 4
80331 München.
Website: usercentrics.com/de/ (im Folgenden „ Usercentrics“)

Wenn du unsere Website betrittst, werden folgende personenbezogene Daten an Usercentrics übertragen: 

  • deine Einwilligung(en) bzw. der Widerruf deiner Einwilligung(en) 
  • deine IP-​Adresse 
  • Informationen über deinen Browser 
  • Informationen über dein Endgerät 
  • Zeitpunkt deines Besuchs auf der Website 

Des Weiteren speichert Usercentrics ein Cookie in deinem Browser, um deine erteilten Einwilligungen bzw. deren Widerruf zuordnen zu können. Die so erfassten Daten werden gespeichert, bis du uns zur Löschung aufforderst, das Usercentrics-Cookie selbst löscht oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungspflichten bleiben unberührt. Der Einsatz von Usercentrics erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz bestimmter Technologien einzuholen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Vertrag über Auftragsverarbeitung
Die umsetzende Agentur CP/COMPARTNER hat einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit Usercentrics geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass Usercentrics die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

Ergänzend nutzen wir einen Smart Data Protector, der Tools sperrt, für deren Nutzung keine Einwilligung vorliegt, und die Möglichkeit einer Einwilligung bereitstellt.

Kontaktformular
Wenn du uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lässt, werden deine Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von dir dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne deine Einwilligung weiter. 

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern deine Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf deiner Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde. 

Die von dir im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis du uns zur Löschung aufforderst, deine Einwilligung zur Speicherung widerrufst oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung deiner Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax
Wenn du uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktierst, wird deine Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung deines Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne deine Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern deine Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf deine Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde. 

Die von dir an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis du uns zur Löschung aufforderst, deine Einwilligung zur Speicherung widerrufst oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung deines Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt. 

Server-Log-Dateien
Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die dein Browser automatisch an uns übermittelt. Diese sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (Referrer URL)
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • das Datum und die Uhrzeit der Serveranfrage
  • eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse)

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir als Websitebetreiber haben ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung unserer Website – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

5. Analyse-Tools und Werbung

Google Analytics
Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Google Analytics verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf deinem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch dich ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über deine Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies und die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir als Websitebetreiber haben ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl unser Webangebot als auch unsere Werbung zu optimieren. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Google Analytics: IP-Anonymisierung
Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird deine IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um deine Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns als Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von deinem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Google Analytics: Browser Plugin
Du kannst die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung deiner Browser-Software verhindern; wir weisen dich jedoch darauf hin, dass du in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können wirst. Du kannst darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf deine Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. deiner IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem du das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterlädst und installierst: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Google Analytics: Widerspruch gegen Datenerfassung
Du kannst die Erfassung deiner Daten durch Google Analytics verhindern, indem du auf folgenden Link klickst. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung deiner Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert:

Google Analytics deaktivieren

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics findest du in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Google Analytics: Funktion Demografische Merkmale
Diese Website nutzt die Funktion „demografische Merkmale“ von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Du kannst diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in deinem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung deiner Daten durch Google Analytics wie im Punkt „Widerspruch gegen Datenerfassung“ dargestellt generell untersagen.

Google Analytics: Speicherdauer
Bei Google gespeicherte Daten auf Nutzer- und Ereignisebene, die mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User ID) oder Werbe-IDs (z. B. DoubleClick-Cookies, Android-Werbe-ID) verknüpft sind, werden nach 14 Monaten anonymisiert bzw. gelöscht. Details hierzu findest du unter folgendem Link: https://support.google.com/analytics/answer/7667196?hl=de

Google Analytics: Remarketing
Diese Website nutzt die Funktionen von Google Analytics Remarketing in Verbindung mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google Ads und Google DoubleClick. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Diese Funktion ermöglicht es die mit Google Analytics Remarketing erstellten Werbe-Zielgruppen mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google Ads und Google DoubleClick zu verknüpfen. Auf diese Weise können interessenbezogene, personalisierte Werbebotschaften, die in Abhängigkeit deines früheren Nutzungs- und Surfverhaltens auf einem Endgerät (z. B. Handy) an dich angepasst wurden auch auf einem anderen deiner Endgeräte (z. B. Tablet oder PC) angezeigt werden.

Hast du eine entsprechende Einwilligung erteilt, verknüpft Google zu diesem Zweck deinen Web- und App-Browserverlauf mit deinem Google-Konto. Auf diese Weise kannst du auf jedem Endgerät, auf dem du dich mit deinem Google-Konto anmeldest, dieselben personalisierten Werbebotschaften geschaltet werden.

Zur Unterstützung dieser Funktion erfasst Google Analytics google-authentifizierte IDs der Nutzer, die vorübergehend mit unseren Google-Analytics-Daten verknüpft werden, um Zielgruppen für die geräteübergreifende Anzeigenwerbung zu definieren und zu erstellen.

Du kannst dem geräteübergreifenden Remarketing/Targeting dauerhaft widersprechen, indem du personalisierte Werbung deaktivierst; folge hierzu diesem Link: https://www.google.com/settings/ads/onweb/.

Die Zusammenfassung der erfassten Daten in deinem Google-Konto erfolgt ausschließlich auf Grundlage deiner Einwilligung, die du bei Google abgeben oder widerrufen kannst (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Bei Datenerfassungsvorgängen, die nicht in deinem Google-Konto zusammengeführt werden (z. B. weil du kein Google-Konto oder der Zusammenführung widersprochen hast) beruht die Erfassung der Daten auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich daraus, dass wir ein Interesse an der anonymisierten Analyse der Websitebesucher zu Werbezwecken haben,

Weitergehende Informationen und die Datenschutzbestimmungen findest du in der Datenschutzerklärung von Google unter: https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de.

Google Analytics: Auftragsverarbeitung
Die umsetzende Agentur CP/COMPARTNER hat mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Google Ads und Google Conversion-Tracking
Diese Website verwendet Google Ads. Google Ads ist ein Online-Werbeprogramm der Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Im Rahmen von Google Ads nutzen wir das so genannte Conversion-Tracking. Wenn du auf eine von Google geschaltete Anzeige klickst, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die der Internet-Browser auf dem Computer des Nutzers ablegt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Jeder Google Ads-Kunde erhält ein anderes Cookie. Die Cookies können nicht über die Websites von Google Ads-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Google Ads-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn du nicht am Tracking teilnehmen möchtest, kannst du dieser Nutzung widersprechen, indem du das Cookie des Google Conversion-Trackings über deinen Internet-Browser unter Nutzereinstellungen deaktivierst. Du wirst so dann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen.

Die Speicherung von „Conversion-Cookies“ und die Nutzung dieses Tracking-Tools erfolgen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl unser Webangebot als auch unsere Werbung zu optimieren. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Mehr Informationen zu Google Ads und Google Conversion-Tracking findest du in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Du kannst deinen Browser so einstellen, dass du über das Setzen von Cookies informiert wirst und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Google Tag Manager
Wir setzen den Google Tag Manager ein. Anbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Der Google Tag Manager ist ein Tool, mit dessen Hilfe wir Tracking- oder Statistik-​Tools und andere Technologien auf unserer Website einbinden können. Der Google Tag Manager selbst erstellt keine Nutzerprofile, speichert keine Cookies und nimmt keine eigenständigen Analysen vor. Er dient lediglich der Verwaltung und Ausspielung der über ihn eingebundenen Tools. Der Google Tag Manager erfasst jedoch deine IP-Adresse, die auch an das Mutterunternehmen von Google in die Vereinigten Staaten übertragen werden kann.

Der Einsatz des Google Tag Managers erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir als Websitebetreiber haben ein berechtigtes Interesse an einer schnellen und unkomplizierten Einbindung und Verwaltung verschiedener Tools auf unserer Website. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Google reCAPTCHA
Wir nutzen „Google reCAPTCHA“ (im Folgenden „reCAPTCHA“) auf unseren Websites. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unseren Websites (z. B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des*der Websitebesucher*in anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der*die Websitebesucher*in die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z. B. IP-Adresse, Verweildauer des*der Websitebesucher*in auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.

Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher*innen werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnimmst du folgenden Links: https://policies.google.com/privacy?hl=de und https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html.

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Matomo
Diese Website nutzt die Komponente Matomo. Matomo ist ein Open-Source-Softwaretool zur Web-Analyse. Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besucher*innen von Internetseiten. Ein Web-Analyse-Tool erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist (sogenannter Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Eine Web-Analyse wird überwiegend zur Optimierung einer Internetseite und zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt.

Die Software wird auf dem Server des für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben, die datenschutzrechtlich sensiblen Logdateien werden ausschließlich auf diesem Server gespeichert.

Der Zweck der Matomo-Komponente ist die Analyse der Besucherströme auf unserer Internetseite. Der für die Verarbeitung Verantwortliche nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die Nutzung dieser Internetseite auszuwerten, um Online-Reports, welche die Aktivitäten auf unseren Internetseiten aufzeigen, zusammenzustellen.

Matomo setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Mit der Setzung des Cookies wird uns eine Analyse der Benutzung unserer Internetseite ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die Matomo-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Analyse an unseren Server zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhalten wir Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die uns unter anderem dazu dient, die Herkunft der Besucher*innen und Klicks nachzuvollziehen.

Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die Zugriffszeit, der Ort, von welchem ein Zugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche auf unserer Internetseite gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden diese personenbezogenen Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an unseren Server übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch uns gespeichert. Wir geben diese personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Matomo ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Matomo bereits gesetzter Cookie jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch den Matomo erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu muss die betroffene Person in ihrem Browser "Do Not Track" einstellen.

Mit der Setzung des Opt-​Out-Cookies besteht jedoch die Möglichkeit, dass die Internetseiten des für die Verarbeitung Verantwortlichen für die betroffene Person nicht mehr vollumfänglich nutzbar sind.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Matomo können unter https://matomo.org/privacy/ abgerufen werden.

Facebook Pixel
Diese Website nutzt zur Konversionsmessung der Besucheraktions-Pixel von Facebook. Anbieter dieses Dienstes ist die Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland. Die erfassten Datenwerden nach Aussage von Facebook jedoch auch in die USA und in andere Drittländer übertragen.

So kann das Verhalten der Seitenbesucher nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Website des Anbieters weitergeleitet wurden. Dadurch können die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke ausgewertet werden und zukünftige Werbemaßnahmen optimiert werden.

Die erhobenen Daten sind für uns als Betreiber dieser Website anonym, wir können keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen. Die Daten werden aber von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie verwenden kann. Dadurch kann Facebook das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook sowie außerhalb von Facebook ermöglichen. Diese Verwendung der Daten kann von uns als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden.

Die Nutzung von Facebook-Pixel erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an effektiven Werbemaßnahmen unter Einschluss der sozialen Medien. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details findest du hier: https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum und https://de-de.facebook.com/help/566994660333381.

In den Datenschutzhinweisen von Facebook findest du weitere Hinweise zum Schutz deiner Privatsphäre: https://de-de.facebook.com/about/privacy/.

Du kannst außerdem die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ im Bereich Einstellungen für Werbeanzeigen unter https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen deaktivieren. Dazu musst du bei Facebook angemeldet sein.

Wenn du kein Facebook-Konto besitzt, kannst du nutzungsbasierte Werbung von Facebook auf der Website der European Interactive Digital Advertising Alliance deaktivieren: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.

6. Plugins und Tools

YouTube
Diese Website bindet Videos der Website YouTube ein. Betreiber der Website ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Wenn du eine unserer Websites besuchst, auf denen YouTube eingebunden ist, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten du besucht hast.

Des Weiteren kann YouTube verschiedene Cookies auf deinem Endgerät speichern. Mit Hilfe dieser Cookies kann YouTube Informationen über Besucher dieser Website erhalten. Diese Informationen werden u. a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen. Die Cookies verbleiben auf deinem Endgerät, bis du sie löscht.

Wenn du in deinem YouTube-Account eingeloggt bist, ermöglichst du YouTube, dein Surfverhalten direkt deinem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies kannst du verhindern, indem du dich aus deinem YouTube-Account ausloggst. Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest du in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Vimeo
Diese Website nutzt Plugins des Videoportals Vimeo. Anbieter ist die Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA.

Wenn du eine unserer mit einem Vimeo-Plugin ausgestatteten Seiten besuchst, wird eine Verbindung zu den Servern von Vimeo hergestellt. Dabei wird dem Vimeo-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten du besucht hast. Zudem erlangt Vimeo deine IP-Adresse. Dies gilt auch dann, wenn du nicht bei Vimeo eingeloggt bist oder keinen Account bei Vimeo besitzt. Die von Vimeo erfassten Informationen werden an den Vimeo-Server in den USA übermittelt.

Wenn du in deinem Vimeo-Account eingeloggt bist, ermöglichst du es Vimeo, dein Surfverhalten direkt deinem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies kannst du verhindern, indem du dich aus deinem Vimeo-Account ausloggst.

Die Nutzung von Vimeo erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest du in der Datenschutzerklärung von Vimeo: https://vimeo.com/privacy.

Google Maps
Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, deine IP-Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest du hier in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

7. Newsletterdaten

Wenn du den auf der Seite angebotenen Newsletter beziehen möchtest, benötigen wir von dir eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass du der bzw. die Inhaber*in der angegebenen E-Mail-Adresse bist und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden bist. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage deiner Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters kannst du jederzeit über die Abmeldefunktion im Newsletter widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von dir zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu deiner Austragung aus dem Newsletter bei uns bzw. dem Newsletterdiensteanbieter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters oder nach Zweckfortfall aus der Newsletterverteilerliste gelöscht. Wir behalten uns vor, E-Mail-Adressen aus unserem Newsletterverteiler nach eigenem Ermessen im Rahmen unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zu löschen oder zu sperren.

Inxmail
Diese Website nutzt Inxmail für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die Inxmail GmbH, Wetzinger Straße 17, 79106 Freiburg (nachfolgend Inxmail).

Inxmail ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletterbezugs eingegeben Daten werden auf den Servern von Inxmail verarbeitet.

Datenanalyse durch Inxmail
Mit Hilfe von Inxmail ist es uns möglich, unsere Newsletter-Kampagnen zu analysieren. So können wir z. B. sehen, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet wurde und welche Links ggf. angeklickt wurden. Auf diese Weise können wir u.a. feststellen, welche Links besonders oft angeklickt wurden.

Außerdem können wir erkennen, ob nach dem Öffnen / Anklicken bestimmte vorher definierte Aktionen durchgeführt wurden (Conversion-Rate). Wir können so z. B. erkennen, ob du nach dem Anklicken des Newsletters einen Kauf getätigt hast.

Inxmail ermöglicht es uns auch, die Newsletter-Empfänger anhand verschiedener Kategorien zu unterteilen („clustern”). Dabei lassen sich die Newsletterempfänger z. B. nach Alter, Geschlecht oder Wohnort unterteilen. Auf diese Weise lassen sich die Newsletter besser an die jeweiligen Zielgruppen anpassen. Wenn du keine Analyse durch Inxmail willst musst du den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung.

Die Datenschutzerklärung von Inxmail findest du unter:
https://www.inxmail.de/datenschutz.

Anonymisiertes Tracking
Wir verwenden das anonymisierte Tracking von Inxmail, bei dem ein Rückschluss auf deine Person nur dann möglich ist, wenn du vorab ausdrücklich hierin eingewilligt hast.

Rechtsgrundlage
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage deiner Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Du kannst diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Speicherdauer
Die von dir zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu deiner Austragung aus dem Newsletter bei uns bzw. dem Newsletterdiensteanbieter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters aus der Newsletterverteilerliste oder nach Zweckfortfall gelöscht. Wir behalten uns vor, E-Mail-Adressen aus unserem Newsletterverteiler nach eigenem Ermessen im Rahmen unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zu löschen oder zu sperren. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden bleiben hiervon unberührt.

Nach deiner Austragung aus der Newsletterverteilerliste wird deine E-Mail-Adresse bei uns bzw. dem Newsletterdiensteanbieter ggf. in einer Blacklist gespeichert, sofern dies zur Verhinderung künftiger Mailings erforderlich ist. Die Daten aus der Blacklist werden nur für diesen Zweck verwendet und nicht mit anderen Daten zusammengeführt. Dies dient sowohl deinem Interesse als auch unserem Interesse an der Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben beim Versand von Newslettern (berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Die Speicherung in der Blacklist ist zeitlich nicht befristet. Du kannst der Speicherung widersprechen, sofern deine Interessen unser berechtigtes Interesse überwiegen.

Abschluss eines Vertrags über Auftragsverarbeitung

Die umsetzende Agentur CP/COMPARTNER hat einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit Inxmail geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass Inxmail die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

8. Vorstellung bei den Unternehmen

Auf der Website gibt es zwei Möglichkeiten, sich direkt bei den Eisenbahnverkehrsunternehmen in NRW unter Angabe von personenbezogenen Daten vorzustellen. Die hierzu erhobenen Daten werden gemäß der nachfolgend dargestellten Prozesse mit den Unternehmen geteilt.

Möglichkeit 1: Kursspezifisches Formular für den Beruf Lokführer/in („Jobkarte“)

> Jobkarte

Zweck
Erhebung von Bewerber*innen-Daten für einen spezifischen Qualifizierungskurs zum Triebfahrzeugführer-Beruf.

Dateneingabe
Du öffnest über die Jobkarte ein kursspezifisches Vorstellungsformular und gibst die notwendigen Daten ein, welche das anbietende Unternehmen benötigt, um dich zu kontaktieren. Du liest unsere Datenschutzhinweise und akzeptierst sie. Anschließend sendest du das Formular ab und deine Daten werden an die Datenbank der Website bahnen.nrw als unbestätigt übermittelt.

Betreuung der Website und der Datenbank:
CP/COMPARTNER
Agentur für Kommunikation GmbH
Freiheit 1
 45128 Essen.

Der Zugriff auf die Datenbank ist auf die minimal notwendige Anzahl an Mitarbeiter*innen begrenzt.

Double-Opt-In
Nachdem du das Formular abgeschickt hast, erhältst du eine Bestätigungsmail zur Verifizierung deiner Kontakt-Adresse. Darauffolgend ergeben sich zwei Fälle:

  1. Klick auf Bestätigungslink innerhalb 48 Stunden:
    Deine Daten werden in der Datenbank der Website als „bestätigt“ markiert und an das Unternehmen übermittelt, welches den Kurs anbietet und anschließend mit dir in Kontakt treten kann, um dir ein Umschulungsangebot zu unterbreiten.

  2. Kein Klick auf Bestätigungslink innerhalb 48 Stunden:
    Vollständige Löschung deiner eingegebenen Daten.

Unternehmen
Deine Daten werden automatisiert an das im Formular und der Checkbox genannte Unternehmen gesendet. Nur das im Formular genannte Unternehmen erhält die Daten.

Liste der Unternehmen:

  • DB Regio AG (Region NRW), Willi-Becker-Allee 11, 40227 Düsseldorf
  • eurobahn GmbH & Co. KG, Immermannstraße 65b, 40210 Düsseldorf
  • Fokus Bahn NRW c/o Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL), Friedrich-Ebert-Straße 19, 59425 Unna
  • National Express Rail GmbH, Maximinenstraße 6, 50668 Köln
  • NordWestBahn GmbH, Franz-Lenz-Straße 5, 49084 Osnabrück
  • Regiobahn Fahrbetriebsgesellschaft mbH, An der Regiobahn 15, 40822 Mettmann
  • Rurtalbahn GmbH, Kölner Landstraße 271, 52351 Düren
  • trans regio Deutsche Regionalbahn GmbH, Beatusstraße 136, 56073 Koblenz
  • VIAS Rail GmbH, Stroofstraße 27, 65933 Frankfurt am Main
  • Westfalenbahn GmbH, Zimmerstraße 8, 33602 Bielefeld
  • TRI Train Rental GmbH, Im Zentrum 8, 90542 Eckental

Die Unternehmen können Dritte mit dem Recruiting bzw. dem Kontaktieren der Bewerber*innen beauftragen. Diese weisen sich als im Namen der Unternehmen handelnd aus.

Die in der Jobkarte ebenfalls aufgeführten Orientierungskurse werden über das Programmbüro Fokus Bahn NRW vermittelt. Deine Daten werden dabei nicht ohne deine Zustimmung an Dritte weitergegeben. Das Programmbüro nimmt bei passenden Angeboten mit dir direkt Kontakt auf, informiert dich über die Kurse und bittet um deine Einwilligung zur Weitergabe deiner Daten.

Datenhandling
Das Unternehmen prüft nach der Übermittlung die von dir angegebenen Daten. Dabei findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt.

  1. Grundsätzlich ist es nun dem Unternehmen möglich, dich bezüglich zu Umschulungsangeboten zu kontaktieren.
  2. Soweit feststeht, dass keine Einstellung erfolgen kann, etwa weil der Kurs leider bereits gefüllt ist oder die Mindestanforderungen nicht erfüllt werden, entfernt das Unternehmen nach der Prüfung deine Daten nach 14 Tagen vollständig aus seinen Datenbanken.
  3. Auch soweit du dich nicht innerhalb von 14 Tagen nach Kontaktaufnahme zurückmeldest, entfernt das Unternehmen deine Daten unverzüglich nach Fristablauf vollständig aus seinen Datenbanken.
  4. Wenn ein Unternehmen mit dir in Kontakt tritt und eine positive Rückmeldung erhält, behält das Unternehmen deine Daten bis zu 180 Tage. Danach werden die Daten ebenfalls komplett gelöscht.

Nach der Übermittlung deiner bestätigten Daten an die Unternehmen verbleiben deine Daten aus Sicherheitsgründen, etwa auf Basis einer fehlerhaften Übermittlung, noch 14 Tage in der Datenbank der Website. Danach werden alle personenbezogenen Daten gelöscht und dein Datensatz so komplett anonymisiert. Für statistische Auswertungen verbleiben danach nur noch sozio-demografische Informationen, etwa zum Geschlecht oder zum Geburtsjahr, in der Datenbank. Alle Daten, die Rückschluss auf dich als einzelne Person ermöglicht, werden in diesem Prozess entfernt.

Wenn du deine Daten vor Ablauf der genannten Fristen löschen möchtest, kannst du dies mit dem hier erreichbaren Abmeldeformular durch Angabe der bei der Anmeldung angegebenen E-Mail-Adresse mitteilen. Nachdem du das Formular abgeschickt hast, erhältst du eine Bestätigungsmail zur Bestätigung der Löschung. Darauffolgend ergeben sich zwei Fälle:

  1. Soweit du auf den Bestätigungslink innerhalb 48 Stunden klickst:
    Wenn du den Link angeklickt hast, werden alle personenbezogenen Daten gelöscht und dein Datensatz so komplett anonymisiert. Für statistische Auswertungen verbleiben danach nur noch sozio-demografische Informationen, etwa zum Geschlecht oder zum Geburtsjahr, in der Datenbank. Zudem erfolgt eine Mitteilung an das Unternehmen, welches deine Daten unverzüglich und vollständig aus der eigenen Datenbank löscht.
  2. Soweit kein Klick auf den Bestätigungslink innerhalb 48 Stunden erfolgt:
    Keine Handlung, es greifen die automatischen Fristen zur Datenanonymisierung und -löschung wie oben beschrieben.

Möglichkeit 2: Allgemeines Formular zur Aufnahme in den Bewerber/innen-Pool, mehrere Berufe

Jobformular Triebfahrzeugführer*in
Jobformular Kundenbetreuer*in
Jobformular Disponent*in
Jobformular Werkstattmitarbeiter*in
Jobformular IT-Spezialist*in
Jobformular Betriebsplaner*in

Zweck
Erhebung von Bewerber*innen-Daten zur Bildung eines Bewerber*innen-Pools für Qualifizierungskurse und/oder Stellenausschreibungen zu verschiedenen Berufsfeldern. Das jeweilige Berufsfeld wird im entsprechenden Formular benannt.

Dateneingabe
Du öffnest das unverbindliche Vorstellungsformular des jeweiligen Berufsfeldes und gibst die notwendigen Daten ein, welche die Unternehmen benötigen, um deine Eignung zu prüfen und dich anschließend zu kontaktieren. Du liest unsere Datenschutzhinweise und akzeptierst sie. Anschließend sendest du das Formular ab und deine Daten werden an die Datenbank der Website bahnen.nrw als unbestätigt übermittelt.

Betreuung der Datenbank:
CP/COMPARTNER
Agentur für Kommunikation GmbH
Freiheit 1
45128 Essen.

Der Zugriff auf die Datenbank ist auf die minimal notwendige Anzahl an Mitarbeiter*innen begrenzt.

Double-Opt-In
Nachdem du das Formular abgeschickt hast, erhältst du eine Bestätigungsmail zur Verifizierung deiner Kontakt-Adresse. Darauffolgend ergeben sich zwei Fälle:

  1. Klick auf Bestätigungslink innerhalb 48 Stunden:
    Deine Daten werden in der Datenbank der Website als „bestätigt“ markiert und an alle Unternehmen übermittelt, die anschließend mit dir in Kontakt treten können, um dir Umschulungsangebote zu unterbreiten.
  2. Kein Klick auf Bestätigungslink innerhalb 48 Stunden:
    Vollständige Löschung deiner eingegebenen Daten.

Unternehmen
Die Daten werden automatisiert und an folgende Unternehmen übermittelt:

  • DB Regio AG (Region NRW), Willi-Becker-Allee 11, 40227 Düsseldorf
  • eurobahn GmbH & Co. KG, Immermannstraße 65b, 40210 Düsseldorf
  • National Express Rail GmbH, Maximinenstraße 6, 50668 Köln
  • NordWestBahn GmbH, Franz-Lenz-Straße 5, 49084 Osnabrück
  • Regiobahn Fahrbetriebsgesellschaft mbH, An der Regiobahn 15, 40822 Mettmann
  • Rurtalbahn GmbH, Kölner Landstraße 271, 52351 Düren
  • trans regio Deutsche Regionalbahn GmbH, Beatusstraße 136, 56073 Koblenz
  • TRI Train Rental GmbH, Im Zentrum 8, 90542 Eckental
  • VIAS Rail GmbH, Stroofstraße 27, 65933 Frankfurt am Main
  • Westfalenbahn GmbH, Zimmerstraße 8, 33602 Bielefeld

Die Unternehmen können Dritte mit dem Recruiting bzw. dem Kontaktieren der Bewerber*innen beauftragen. Diese weisen sich als im Namen der Unternehmen handelt aus.

Zusätzlich ist im Berufsfeld Triebfahrzeugführer*in eine Weitergabe an das Programmbüro Fokus Bahn NRW möglich:

  • Fokus Bahn NRW c/o Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL), Friedrich-Ebert-Straße 19, 59425 Unna

Das Programmbüro kooperiert mit unternehmensunabhängigen Lokführer*innen-Schulen. Deine Kontaktdaten werden entsprechend auf Anfrage durch das Programmbüro an das Programmbüro versendet, wenn passende Kurse in der Nähe deines Wohnortes eröffnet werden. Deine Daten werden dabei nicht ohne deine Zustimmung an Dritte weitergegeben. Das Programmbüro nimmt bei passenden Angeboten mit dir direkt Kontakt auf, informiert dich über die Kurse und bittet um deine Einwilligung zur Weitergabe deiner Daten.

Datenhandling
Die Unternehmen prüfen nach der Übermittlung die von dir angegebenen Daten. Dabei findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt.

  1. Grundsätzlich ist es nun jedem der zehn Unternehmen möglich, dich bezüglich bestehender Umschulungs- und Jobangebote zu kontaktieren. Hierdurch kann es vorkommen, dass du mehrere Angebote von mehreren Unternehmen erhältst.
  2. Soweit feststeht, dass keine Einstellung erfolgen kann, etwa weil das Unternehmen leider aktuell keine Umschulungen oder passende Jobs anbieten kann, entfernt das jeweilige Unternehmen nach der Prüfung deine Daten nach 14 Tagen vollständig aus seinen Datenbanken.
  3. Auch soweit du dich innerhalb von 14 Tagen nach Kontaktaufnahme nicht zurückmeldest, entfernt das jeweilige Unternehmen deine Daten unverzüglich nach Fristablauf vollständig aus seinen Datenbanken.
  4. Wenn ein Unternehmen Interesse an deiner unverbindlichen Vorstellung hat, aktuell jedoch kein direktes Angebot aussprechen kann, behält das Unternehmen deine Daten bis zu 180 Tage bzw. 6 Monate und kontaktiert dich in dieser Zeit, falls sich ein Umschulungs- bzw. Jobangebot für dich ergibt. Danach werden die Daten ebenfalls komplett gelöscht.

Nach der Übermittlung deiner bestätigten Daten an die Unternehmen verbleiben deine Daten noch 180 Tage in der Datenbank der Website. Danach werden alle personenbezogenen Daten gelöscht und dein Datensatz so komplett anonymisiert. Für statistische Auswertungen verbleiben danach nur noch sozio-demografische Informationen, etwa zum Geschlecht oder zum Geburtsjahr, in der Datenbank. Alle Daten, die Rückschluss auf dich als einzelne Person ermöglichen, werden in diesem Prozess entfernt.

Solange deine personenbezogenen Daten in der Datenbank verbleiben, besteht die Möglichkeit, dass wir deine Daten erneut an eines der oder alle Unternehmen übersenden, sollten sich neue Kurse oder Jobangebote in der Nähe deines Wohnortes ergeben. Die erneute Übermittlung erfolgt dabei unabhängig von einer eventuellen vorherigen Übermittlung. Eine Kontaktierung durch ein Unternehmen geschieht in dem Falle nur, wenn:

  1. das entsprechende Unternehmen bisher noch keinen Kontakt mit dir hatte.
  2. das entsprechende Unternehmen bereits Kontakt zu dir hatte und du dich innerhalb von 14 Tagen positiv zurückgemeldet hast.

Es gelten für die erneute Kontaktaufnahme die oben genannten Löschungsgrundsätze für die Unternehmen.

Wenn du deine Daten vor Ablauf der genannten Fristen löschen möchtest, kannst du dies mit dem hier erreichbaren Abmeldeformular durch Angabe der bei der Anmeldung angegebenen E-Mail-Adresse mitteilen. Nachdem du das Formular abgeschickt hast, erhältst du eine Bestätigungsmail zur Bestätigung der Löschung. Darauffolgend ergeben sich zwei Fälle:

  1. Soweit du auf den Bestätigungslink innerhalb 48 Stunden klickst:
    Wenn du den Link angeklickt hast, werden alle personenbezogenen Daten gelöscht und dein Datensatz so komplett anonymisiert. Für statistische Auswertungen verbleiben danach nur noch sozio-demografische Informationen, etwa zum Geschlecht oder zum Geburtsjahr, in der Datenbank. Zudem erfolgt eine Mitteilung an alle Unternehmen, die deine Daten unverzüglich und vollständig aus der eigenen Datenbank löschen.
  2. Soweit kein Klick auf den Bestätigungslink innerhalb 48 Stunden erfolgt:
    Keine Handlung, es greifen die automatischen Fristen zur